Willkommen auf der Amateurfunkseite
von





Click for the American Page








Dank der Leute von Digits.net kann man sehen, dass seit dem 1. Januar 2010



Besucher auf meiner Homepage waren!


4869 Besucher 2009,
4135 Besucher 2008,
5127 Besucher 2007,
4528 Besucher 2006,
2733 Besucher 2005,
1518 Besucher 2004,
569 Besucher 2003,
1069 Besucher 2002,
2826 Besucher 2001,
4182 Besucher 2000,
3562 Besucher 1999,
5428 Besucher 1998,



Nur sichtbar mit Java enabled browsers

INTERNATIONAL TIME








****N9FL****

Frank O. Lauter

Echolink Node:200446 N9FL-R Node: 215749





Zur Person: Seit Januar 2004 bin ich nun öfters auf der

"The Dankworth Lake Farm"

eine kleine Farm (ca. 45000 qm) etwa 1200 m über NN.

(siehe Karte von Arizona)





Click for Safford, Arizona Forecast





Ich bin 1993 von BONN, in Deutschland, nach Safford umgezogen, da ich eine Abordnung als Mikrowellen Ingenieur vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn an das Submillimeter Teleskop hatte, um dort die Steuer-Elektronik für den Antennen - Spiegel und das Gebäude aufzubauen.

Das Teleskop steht auf dem Emerald Gipfel des Mt. Graham.

Der Berg liegt ca.120 km östlich von Tucson Arizona.





Das Submillimeter Teleskop Observatorium (SMTO)

Klick auf das Bild um es zu vergrössern




Das SMTO war ein Gemeinschaftsprojekt des Steward Observatorium der
University of Arizona und des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie, in Bonn.


Das MPIfR betreibt das grösste, bewegliche Radioteleskop der Welt
in einem kleinen Tal (bei Effelsberg), 60 km südwestlich von Bonn.







Nach Beendigung des Projektes hab ich beschlossen meinen Stelle beim MPIfR in Bonn aufzugeben, um mich zeitweise in Arizona aufzuhalten, da es dort viel bessere Möglichkeiten für den Amateurfunk gibt.
(verglichen mit Deutschland mit seinen unsinnigen technischen Auflagen)!

Nach 10 Jahren in der "City of Safford" habe ich die Stadt wegen der blödsinnigen Gemeindeordnung verbunden mit der völligen Inkompetenz der ausführenden Organe verlassen und bin aufs freie Land gezogen.



Mitglied im und und auch in der








Sende mir doch einfach eine elektronische QSL Karte,
geh zu:





QTH
Location:

109 42' 32" W
32 43' 22" N

Grid: DM 52 dr














Nach dem Umzug brauchte ich einen neuer Antennenmast !

Nach 3 Monaten Lieferzeit ist dann der HDX-572MDPL der Firma  US TOWER per Tieflader eingetroffen.

Zum Glück besitze ich einen Bagger, mit dem ich den Mast abladen,
und das nötige Loch für das Fundament (2m x 2m x 2.50m) graben konnte!

Der Tower selbst ist freistehend und voll ausgefahren (elektrisch) 22m hoch, der Antennenmast mit Rotor (YAESU G-2800DXA ) zusätzlich 12m, somit ist die Gesamthöhe der Antennen 34m über Grund.

Bilder vom Mastbau auf der Farm!





Ich benutze auf Kurzwelle einen YAESU FT-1000D, oder einen FT-1000MP Transceiver mit nachgeschaltetem 2x 8877-Amplifier.
Die Antennen sind eine Cushcraft X9 Yagi 23m über Grund oder eine Butternut Vertical Antenne vor dem Haus für die anderen Bänder.

Auf 6 Meter verwende ich den YAESU FT-650 Transceiver , umgebaute Heath SB220 Linear oder
eine Endstufe mit der 8877.

Als Antennen zwei 6-Element 6176B Long-Yagis ca. 25 m über Grund.

Für VHF / UHF einen Yaesu FT-736 & 2 Amplifier.

Auf 2m eine 20 Element Kreuzyagi ,

Auf 440 Mhz eine Cushcraft 729B Yagi,
und eine13cm Backfire Antenne CISCO 24dB
mit Konverter 34m über Grund vertikal schwenkbar mit einem YAESU Rotor G-550.


So sieht es hier im Moment im Shack aus!








Schreib in mein Gästebuch! Schau in mein Gästebuch!


[E-mail N9FL]


Besuch die 1. Safford.net Seite






Copyright 1996, Frank O. Lauter N9FL


Maintained by Safford Graphics, last update December 22. 2015